Crash-Box - Autobahneinfahrt Kirchberg BE
» » » Autobahneinfahrt Kirchberg BE

Autobahneinfahrt Kirchberg BE

eingetragen in: Ärgernis, Kt. Bern | 0

Es ist zwar nicht mehr ganz neu, trotzdem ärgert mich die Verkehrsschikane bei der Autobahneinfahrt Kirchberg Richtung Bern jedes Mal.

Es ist für mich nicht nachvollziehbar, was sich die verantwortlichen Verkehrsplaner, eventuell sogar NICHT-Autofahrer und reine Theoretiker, beim Aufstellen dieser Metallpfosten gedacht haben. Diese Pfosten trennen ca. einen Kilometer lang die in die Autobahn einfahrenden Fahrzeuge von den sich bereits auf der Autobahn Befindenden.

Was geschieht bei einem Unfall? Wie können Sanität, Feuerwehr, Polizei dort durchkommen, wenn infolge dieser Verhinderungspfosten nicht ausgewichen werden kann? Zudem wäre eine reine Sicherheitslinie wesentlich kostengünstiger gewesen.

Dieses Beispiel zeigt wieder einmal mehr, dass Personen, welche vom Staat teuer bezahlt werden und keine Ahnung von der Praxis haben, über unser Strassenverkehrswesen entscheiden!

UW*
(* Name der Redaktion bekannt)

Bilder der schikanösen, gefährlichen Einfahrt Richtung Bern:

Autobahneinfahrt Kirchberg BE im Oktober 2014:

Crash-Box - Autobahneinfahrt Kirchberg BE
Autobahneinfahrt Kirchberg BE / Foto Google Okt. 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.